Windows: Eine Schriftart hinzufügen

Dank Windows 7 ist die Installation einer Schriftart gar nicht mehr so schwierig. Damit die Schriftart in allen Programmen genutzt werden kann, muss sie eigentlich nur in den richtigen Ordner geschoben werden.

Eine Schriftart liegt meist in einem Format wie .ttf vor. An dieser Endung kann man Schriftarten erkennen, die installiert werden können. Es handelt sich dabei um so genannte TrueType Fonts, einen Standard für Schriftarten, die auf allen gängigen Betriebssystemen funktionieren.

Um nun also eine Schriftart hinzuzufügen, öffnen wir den Schriftartenordner. Dazu gehen wir über das Startmenü in die Systemsteuerung.

Dort wählen wir aus der Liste den Eintrag „Schriftarten“:

Schriftarten in der Systemsteuerung

Weiterlesen

Was ist eigentlich… ein Betriebssystem?

Was ist eigentlich...?Wenn ich frage, welches Betriebssystem denn auf dem Computer läuft, möchte ich eigentlich nur sowas hören wie Windows 7, Windows XP, Mac OS X oder etwas in der Art. Oft ernte ich aber nur einen verständnislosen Blick.

Dabei ist die Regel ganz einfach: ein Betriebssystem ist zunächst erst mal das, was bootet, wenn der Computer eingeschaltet wird. Sofern den Computer nicht irgendwo ein angebissener Apfel ziert, handelt es in den meisten Fällen um Windows. Um herauszufinden, welches Betriebssystem nun genau installiert ist, empfiehlt sich bei Windows die Augen während des Startvorgangs offen zu halten. Denn es steht in der Regel da. Ansonsten lässt es sich ganz einfach über die Systemsteuerung herausfinden: unter „System“ ist die genaue Bezeichnung des Betriebssystems vermerkt.

System
Weiterlesen

Windows: Festplatte wird erkannt, aber nicht angezeigt

Das Problem war folgendes: der Rechner so kaputt, dass er nicht mehr hochfährt. Wie kommt man also an die Daten? Kein Problem, dachte ich, ich baue einfach die Festplatte aus, baue sie in einen anderen PC ein und kann die Daten runter kopieren. Das war jedenfalls der Plan.
Letztendlich gestaltete die Sache sich als etwas schwieriger. Nachdem ich sie eingebaut hatte, wurde die Platte zwar vom PC erkannt, aber nicht unter den Festplatten anzeigt. Im Gerätemanager stand sie aufgelistet, aber das war auch schon alles. So kommt man ja nicht an die Daten heran. Zuerst dachte ich, die Festplatte wäre kaputt, aber das Problem ist etwas anders gelagert.

Die Lösung ist eigentlich ganz einfach. Aus irgendwelchen Gründen ist der Festplatte kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen worden. Deshalb erscheint sie nicht im Explorer. Das kann man ganz einfach manuell einrichten, wenn man weiß, wie:
Dazu klickt man auf Start > Systemsteuerung
Systemsteuerung
Weiterlesen

Windows auf einem Mac

Irgendwann kommt vielleicht der Tag, an dem ein Nutzer eines Macs doch mal Windows benötigt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Windows auf einen Mac zu bekommen. Um herauszufinden, welche Möglichkeit die geeignetste ist, sollte man sich die entscheidende Frage stellen: Wofür brauche ich Windows? Ist es nur ein bestimmtes Programm oder brauche ich das ganze System?

Insgesamt sehe ich drei Möglichkeiten, um Windows auf einen Mac zu bekommen:

1. Windows über BootCamp installieren
2. Windows als virtuelle Maschine installieren
3. Wine o.ä. nutzen

Weiterlesen

Bildbetrachter: IrfanView

IrfanView-Fenster: Nicht irritieren lassen, diese Installation unter Mac OS dient nur zu Testzwecken. IrfanView läuft auf Windows.Wer mit Windows arbeitet, wird auf die Länge der Zeit feststellen, dass die Windows Bild- und Faxanzeige Käse ist. Wer das noch nicht festgestellt hat, wird es spätestens merken, nachdem er IrfanView ausprobiert hat.
IrfanView ist ein kostenloser Bildbetrachter für Windows, der auch auf Deutsch erhältlich ist. Er kann alle gängigen Bild-Formate öffnen; sogar mit MP3 und Video-Formaten kommt er klar.

Ist ein Bild geöffnet, kann mit den Pfeiltasten durch die weiteren Bilder im gleichen Ordner navigiert werden – und das auch im Vollbild-Modus. Diesen erreicht man einfach, indem man Enter drückt. Liegt ein Bild auf der Seite, ist dies auch kein Problem: R dreht es rechts herum, L links herum. Einfacher geht’s nicht!

Weiterlesen