Was ist eigentlich… NTFS?

Was ist eigentlich...?NTFS ist das Standard-Festplattenformat für Windows. Es steht für New Technology File System. Das Dateisystem bereitet die Festplatte gewissermaßen darauf vor, wie Dateien später auf die Platte geschrieben werden. Wenn wir die Festplatte als ein leeres Blatt Papier betrachten, ist das Format der Festplatte das Format des Blattes – also liniert, kariert oder auf was man sonst am liebsten schreibt. Abgesehen davon gibt es sozusagen bestimmte Regeln für die Beschriftung des Blattes, wie: das Datum muss immer oben rechts stehen.
Der Unterschied zu einem gewöhnlichen Blatt Papier besteht darin, dass nicht jedes Betriebssystem unterschiedlicher Hersteller jedes Dateiformat lesen kann. So kann Mac OS eine im NTFS-Format formatierte Festplatte beispielsweise nicht zwar lesen, aber nicht schreiben. Eine NTFS-Partition kann zwar durchgesehen werden, aber die Dateien können nicht verändert oder neue Dateien hinzugefügt werden. Im Gegensatz zu NTFS kann beispielsweise FAT 32 von jedem Betriebssystem gelesen werden. Deshalb sind USB-Sticks in der Regel in FAT 32 formatiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.